Safe Network Entwickler Update đŸ‡©đŸ‡Ș 09. November 2023

Dies ist eine maschinelle Übersetzung. Das Original in Englisch ist hier: Update 09 November, 2023

FĂŒr das nĂ€chste Testnetz hoffen wir, die Speicherprobleme zu beseitigen, die beim letzten Testnetz zum Stillstand gekommen sind. Darauf haben wir uns diese Woche konzentriert.

Der Pay-One-Node-Zweig sieht gut aus und wird mit etwas mehr Tests fĂŒr die ZusammenfĂŒhrung bereit sein. Es sollte die Speichernutzung im Vergleich zum vorherigen Ansatz reduzieren, bei dem alle Knoten bezahlt werden, die einen Block speichern. Wie wir letzte Woche erwĂ€hnt haben, sollten wir letztendlich in der Lage sein, im Client Kompromissoptionen fĂŒr Upload-Geschwindigkeit und Sicherheit anzubieten.

Die Zahlung nur eines Knotens vereinfacht auch die Lizenzzahlungen. Die Kompensation von fĂŒnf Knoten bedeutet, dass fĂŒnf separate LizenzgebĂŒhrennachrichten fĂŒr denselben Block gesendet werden, die dann von den empfangenden Knoten dedupliziert werden mĂŒssen. Dies wird dadurch erschwert, dass diese „CashNoteRedemptions“ verschlĂŒsselt sind. Die Verwendung eines Knotens vereinfacht dies erheblich. DarĂŒber hinaus mĂŒssen diese verbreiteten Nachrichten nicht mehr verschlĂŒsselt werden (ohne Verlust der Sicherheit), also fĂŒgen wir das jetzt ein.

Die genauen Auswirkungen auf die Speichernutzung durch LizenzgebĂŒhren mĂŒssen in einem grĂ¶ĂŸeren Testnetz weiter getestet werden, aber es sieht so aus, als ob auch einige andere einfache Optimierungen möglich sind. Beispielsweise hat die Einstellung jedes Knotens, nur relevante Nachrichten und nicht alle Nachrichten zu abonnieren, zu einer erheblichen Speicherreduzierung gefĂŒhrt, und wir möchten auch unnötiges erneutes Senden verhindern.

FĂŒr „GossipSub“ selbst haben wir zu Testzwecken die ÜberprĂŒfung strenger gemacht . Anstatt jetzt nur eine Mindestanzahl an Nachrichten zu erwarten, prĂŒfen wir die genaue Anzahl.

@southsides PR zur Verbesserung der Protokollierungsausgaben ist jetzt in der Codebasis. Und vielen Dank auch an @loziniak fĂŒr eine PR zum Klonen von „ClientRegister“. :palms_up_together:

Jetzt ĂŒberlassen wir es @anselme, uns durch die Funktionsweise von Zahlungen zu fĂŒhren.

Zahlungen im sicheren Netzwerk

Dies ist eine Zusammenfassung darĂŒber, wie wir fĂŒr Daten im Safe Network bezahlen, sowie eine EinfĂŒhrung in Geldtransfers im Allgemeinen.

Überweisungen

Bevor wir uns mit Datenzahlungen befassen, wollen wir zunĂ€chst verstehen, wie grundlegende Überweisungen funktionieren. Jeder im Safe Network, sowohl Clients (Wallet-Apps, Safe CLI usw.) als auch Knoten (Datenspeicher), verfĂŒgen ĂŒber ein öffentliches/privates SchlĂŒsselpaar. Der öffentliche SchlĂŒssel (auch bekannt als „MainPublicKey“) wird zum Empfangen von Token verwendet. Es entspricht Bitcoin- oder Ethereum-Adressen. Der private SchlĂŒssel (auch „MainSecretKey“ genannt) wird verwendet, um Transaktionen zu signieren und den Besitz von Geld nachzuweisen.

So sieht ein „MainPublicKey“ aus:

93d01b3c6c0d41c4e50c855c753f906ba478f97a838415e6d74615a4b037a7101e724f935727bbf23d17293ab74a3027

Sie können Ihre eigene mit dem Befehl „sichere Wallet-Adresse“ erhalten

Geld in einer Brieftasche wird als „CashNotes“ gespeichert. Diese sind wie eine PrĂŒfung auf einen bestimmten Wert. Sie enthalten alle notwendigen Informationen, damit der EigentĂŒmer den Wert in sie investieren kann, haben aber fĂŒr sich genommen keinen Wert, da sie ohne den privaten SchlĂŒssel nutzlos sind.

Wenn jemand Geld senden möchte, erstellt er eine Transaktion, bei der er seine eigenen „CashNotes“ im Austausch gegen neue „CashNotes“ ausgibt, die dem EmpfĂ€nger gehören. Da diese „CashNotes“ Geheimnisse enthalten, die die PrivatsphĂ€re des Absenders und des EmpfĂ€ngers beeintrĂ€chtigen könnten (den „MainPublicKey“), werden sie nie im Netzwerk gesendet oder gespeichert.

Stattdessen erstellt der Absender sehr kleine „CashNoteRedemptions“, die die minimal notwendigen Informationen enthalten, die der EmpfĂ€nger benötigt, um die Transaktion zu verifizieren und auf seiner Seite seine eigene „CashNote“ neu zu erstellen.

Diese „CashNoteRedemptions“ werden verschlĂŒsselt und in eine Überweisung gepackt, die direkt an den EmpfĂ€nger gesendet wird. Der EmpfĂ€nger der Überweisung kann diese dann mit seinem „MainSecretKey“ entschlĂŒsseln, die „CashNotes“ verifizieren und neu erstellen, bevor er sie zu seinem Wallet hinzufĂŒgt. An diesem Punkt ist die Übertragung abgeschlossen!

Sie können eine Überweisung mit „safe wallet send “ senden

Beispiel: „sichere Brieftasche senden 42 93d01b3c6c0d41c4e50c855c753f906ba478f97a838415e6d74615a4b037a7101e724f935727bbf23d17293ab74a3027“.

Dadurch wird die verschlĂŒsselte Übertragung ausgedruckt, die veröffentlicht oder direkt an den EmpfĂ€nger gesendet werden kann.

Sie können es erhalten mit: „sichere Brieftasche erhalten <Übertragung>“.

Datenzahlungen

Die Bezahlung der Daten im Safe Network erfolgt ĂŒber dieselben Übertragungen.

Bevor Daten im Netzwerk gespeichert werden, werden sie vom Benutzer lokal vorbereitet: in StĂŒcke geschnitten und verschlĂŒsselt. Jeder dieser Blöcke hat einen eindeutigen Hash-Wert, von dem wir seine „Netzwerkadresse“ ableiten.

Knoten im Netzwerk haben auch eine „Netzwerkadresse“. Daten werden auf den Knoten gespeichert, deren „Netzwerkadresse“ den Daten selbst am nĂ€chsten kommt. Aus diesem Grund sagen wir, dass Daten inhaltsadressierbar sind.

Durch Abfragen des Netzwerks kann ein Client die Knoten ermitteln, die einer „Netzwerkadresse“ am nĂ€chsten liegen. Sobald wir sie kennen, fĂŒhren wir zunĂ€chst eine „StoreCost“-Abfrage durch, um den Preis fĂŒr die Speicherung der Daten an diesem Standort zu erfragen. Der Preis richtet sich nach der SpeicherkapazitĂ€t der Knoten, die letztlich von der Nachfrage abhĂ€ngt.

Sobald wir die „StoreCost“ kennen, können wir die Daten sicher zusammen mit der dafĂŒr bezahlten Überweisung senden. Nach Erhalt der Daten, Knoten verifizieren die Überweisung, nehmen die Zahlung entgegen, verifizieren die Daten selbst und speichern sie.

Zusammen mit dieser Übertragung wird eine weitere kleine Übertragung gesendet: „NetworkRoyalties“. Diese werden an einen Pool gesendet und helfen, das Netzwerk am Leben zu halten. Beim Empfang von Datenzahlungen stellen Knoten sicher, dass diese „NetworkRoyalties“ auch gĂŒltig sind, bevor sie die Daten speichern.

All dies geschieht automatisch, wenn Sie Daten ĂŒber die CLI hochladen:

„Sichere Dateien laden einige_Datei hoch“.

Allgemeiner Fortschritt

@chriso hat die Arbeit an einer vielversprechenden WinSW-Service-Manager-Erweiterung zur UnterstĂŒtzung der Knotenverwaltung fĂŒr Windows abgeschlossen und eine PR dafĂŒr eingereicht.

@roland hat eine PR eingereicht, um CLI-Uploads ĂŒber mehrere LĂ€ufe hinweg fortzusetzen. Dadurch werden Chunks lokal gespeichert und verschoben/entfernt, sobald sie bezahlt/verifiziert sind. Außerdem hat er die Codebasis umgestaltet, um den RPC-Client als BinĂ€rdatei zu veröffentlichen und einige Testnet-Bereitstellungsfehler zu beheben.

Mehrere Teammitglieder haben sich mit dem oben beschriebenen Mechanismus zur Zahlung von LizenzgebĂŒhren an Foundation-Knoten befasst, darunter @bochaco, @bzee und @qi_ma.

@qi_ma hat außerdem eine PR erstellt, um doppelte Hash-Arbeit zu vermeiden und die neuesten Änderungen an libp2p optimal zu nutzen.

@jimcollinson hat untersucht, was fĂŒr einen MVP-Start erforderlich ist, wobei der Schwerpunkt auf Auf- und Abfahrten fĂŒr einen sanften Start liegt.

Und @joshuef hat eine PrioritÀtenliste der verbleibenden technischen Arbeiten erstellt, bevor wir in die Beta starten.


Liens utiles

N’hĂ©sitez pas Ă  rĂ©pondre ci-dessous avec des liens vers les traductions de cette mise Ă  jour de dĂ©veloppement et les modĂ©rateurs les ajouteront ici.

En tant que projet open source, nous sommes toujours à la recherche de commentaires, de commentaires et de contributions de la communauté. Ne soyez donc pas timide, rejoignez-nous et créons ensemble le réseau sécurisé!